Werbeartikel des Jahres 2013

Der Verband Österreichischer Werbemittelhändler (VÖW) präsentiert in regelmäßigen Abständen die aktuellen Werbeartikel-Trends. Eine unabhängige Fachjury wählte nun den „Werbeartikel des Jahres“ aus dem Best-of 2013: Mit der elektronischen Kofferwaage wurde ein Produkt zum Sieger gekürt, das vor allem durch seine Funktionalität besticht.
Nicht selten erleben Flugreisende beim Check-in eine böse Überraschung: Bei nur einem Kilogramm Übergewicht fallen saftige Gebühren an. Die vom VÖW als „Werbeartikel des Jahres 2013“ ausgezeichnete elektronische Kofferwaage, eingereicht von der Trend Present HandelsGmbH, schafft hier Abhilfe. Das handliche Gerät bestimmt das Gewicht eines Gepäckstücks deutlich genauer als eine Personenwaage – und das ohne großen Aufwand.  
Praktisch – handlich – innovativ
Die Kofferwaage ist nicht nur besonders praktisch, sondern auch simpel in der Anwendung. An der Unterseite des Geräts befindet sich ein Haken, an dem ein Koffer, eine Reisetasche oder ein Rucksack angehängt werden kann. Das digitale Display zeigt dann ein Gewicht bis zu 50 Kilogramm an – mit einer Ablesegenauigkeit von 50 Gramm. Die intelligente Kofferwaage verfügt darüber hinaus auch über eine Null- und Tarafunktion, einen Raumthermometer sowie eine Überlastungs- und Batteriestandanzeige. Markenbotschaften, Slogans oder Logos können auf der elektronischen Kofferwaage gut platziert werden und hinterlassen bei Werbekunden ein positives Image, aufgrund der hohen Alltagstauglichkeit dieses funktionellen Werbeartikels.
Weitere Informationen und Angebote zum „Werbeartikel des Jahres 2013erhalten Sie beim VÖW-Werbemittelhändler Trend Present HandelsGmbH.

Derzeit keine Bewertungen

Bewertung

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
  • VÖW trifft Partnerverbände bei der GWW-Trend
    Am 17. September traf VÖW-Präsident Klaus Pohn in Wiesbaden auf Vertreter des deutschen Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft e.V. (GWW), des Schweizer Werbeartikelverbands Promoswiss sowie des niederländischen Branchenverbands PPP (Promotional Products Professionals). Im Rahmen der diesjährigen Herbstausgabe der GWW-Trend in Wiesbaden nutzte VÖW-Präsident Klaus Pohn die Gelegenheit, um sich […]
  • Kaffeegenuss in allen Lebenslagen
    „Jetzt brauch‘ ich einen Kaffee!“ – Wie oft sagen wir das und wie oft hören wir das von Familie, Freunden oder Kollegen … Das aromatisch duftende und anregende Getränk ist als Muntermacher oder auch als köstlicher Anlass für eine kurze Auszeit ganz fest in unserem Alltag verankert. Und gerade in Österreich gibt es viele Kaffeeliebhaber, in Europa liegt unser Land in puncto Kaffeekonsum hinter […]
  • Damit die Sonne unsere Freundin bleibt
    15 Kilometer über dem Boden befindet sich in der Atmosphäre die Ozonschicht. Sie schützt uns vor einem krank machenden oder gar tödlichen Übermaß an der von der Sonne ausgesandten UV-Strahlung. Doch seit Jahrzehnten beobachten Forscher ein Ozonloch über der Antarktis, in den 1980er-Jahren war der Schwund der Schicht besonders rasant. 1987 wurde deshalb von 197 Ländern das Montrealer Protokoll […]
  • Die Schule schaffen wir mit links!
    „Die linke Hand ist die Hand des Teufels!“ – Dieser uralte Aberglaube, dass der Teufel Linkshänder gewesen sei, hat bis vor Kurzem leider auch in der (scheinbar?) aufgeklärten westlichen Welt dazu geführt, dass linkshändige Menschen scheel angesehen und als Kinder „auf rechts“ umgeschult wurden. Und wenn heute Eltern ihre Kinder aus dem an sich positiven Wunsch umerziehen, ihnen das Leben in […]
  • Innovationen aus dem All
    „Der Weltraum: Die letzte Grenze. Dies sind die Reisen des Raumschiffs Enterprise …“ Es ist schon ein ganzes Weilchen her, dass diese Kult-Serie das erste Mal über TV-Schirme flimmerte. 1966 wurde die erste Folge in den USA ausgestrahlt, als die beiden Großmächte USA und UdSSR den Kalten Krieg in den Weltraum trugen und ein Wettrennen um die Vorherrschaft nicht nur auf der Erde in vollem […]