Werbeartikel des Monats Juli

Mit Snackboard ist ein für alle Mal Schluss mit langweiligen Kekstellern bei Meetings. Denn das innovative Snackboard-System bringt Eleganz und Genuss auf Ihren Konferenztisch. In stilvollen verschließbaren Karaffen auf einem maßgefertigten Snackboard serviert, erfahren Ihre Geschäftskunden einen gesunden und gleichzeitig edlen Snackgenuss.
Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit knackigen Nüssen, saftigen Trockenfrüchten oder edler Schokolade. Insgesamt stehen 14 verschiedene Snack-Kompositionen zur Auswahl, darunter auch vegane, laktose- und glutenfreie Snacks sowie solche mit und ohne Schokolade. Alle Produkte sind selbstverständlich frei von Farbstoffen, künstlichen Aromen und Konservierungsmitteln. Wiederverschließbare Vorteilspackungen sorgen zudem für knackige Frische und schonen das Budget sowie die Umwelt.
Punkten Sie zusätzlich mit absoluter Stilsicherheit, indem Sie den Farbton des Snackboards individuell auf Ihren Einrichtungsstil anpassen. Zusätzlich können Sie die Karaffen mit Ihrer persönlichen Werbebotschaft versehen.
Das Snackboard-System wurde zudem für den German Design Award 2015 nominiert, bei dem hochkarätige Produkte und Projekte aus der Welt des Produkt- und Kommunikationsdesigns ausgezeichnet werden.
Für weitere Informationen und Angebote zum „Werbeartikel des Monats Juli“ wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Werbemittelhändler.

Derzeit keine Bewertungen

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
  • Reine Luft machen für den Klimaschutz
    Es gibt nichts, was es nicht gibt … So rief etwa der deutsche Zeichner und Cartoonist Bastian Melnyk im Jahr 2006 den 5. Februar zum Hast-du-gepupst-Tag aus, um mitzuhelfen, dass Blähungen als natürlicher Teil der menschlichen Existenz akzeptiert werden. Nun stürzt ein menschlicher Pups das Weltklima nicht gleich ins Chaos, doch es gibt durchaus einen ernsten Hintergrund: Die Treibhausgase, […]
  • Der VÖW – eine Wikipedia des Werbeartikelhandels
    „Hello World“ waren die ersten Worte, die Wikipedia-Gründer Jimmy Wales am 15. Jänner 2001 als Test in ein Wiki-System tippte, das im Lauf der Jahre von einem Hobby-Projekt zu einer Online-Enzyklopädie mit bisher mehr als 49 Millionen Artikeln in fast 300 Sprachen anwuchs. Seit einigen Jahren wird deshalb der 15. Jänner als Wikipedia-Tag begangen. Als organisch gewachsenes, frei zugängliches und […]
  • Neue Partnerschaft, neue Chancen für Mitglieder des VÖW
    Die Akademie für Textilveredelung bietet ab 2020 auch Seminare in Österreich an Der Verband österreichischer Werbemittelhändler (VÖW) freut sich über die kürzlich geschlossene Partnerschaft mit der Akademie für Textilveredelung und über das erweiterte Seminarangebot, das nun auch endlich in Österreich stattfinden wird. Den Auftakt machen im Frühjahr 2020 gleich zwei Akademiewochen mit insgesamt […]
  • Mit Ihrer Marke zum Gipfelsieg
    Auch wenn man den Text der österreichische Nationalhymne nicht vollständig auswendig hersagen oder singen kann, die ersten Worte kennen eigentlich alle. Das „Land der Berge“ Österreich wird zu einem wesentlichen Teil von den Alpen geprägt, mit dem „Welttag der Berge“ am 11. Dezember können wir also fast schon einen zweiten Nationalfeiertag begehen.  Das imposante, gleichsam für die Ewigkeit […]
  • VÖW sensibilisiert Studierende der WU Wien für die Bedeutung von Werbeartikeln im Marketing-Mix
    „Die Entscheider von morgen müssen heute schon wissen, wie haptische Werbung bestmöglich in ganzheitliche Werbe- und Marketingstrategien integriert werden kann“, fasst Kathrin Schneider, Sprecherin des VÖW, die Kernbotschaft ihres Gastvortrags an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) zum Thema Werbemittel im Marketing-Mix zusammen. Auch das eindrucksvollste Werbegeschenk bringt nicht den […]