Werbeartikel des Monats Mai 2017

Ein moderner Lebensstil spiegelt sich auch im Umgang mit Ressourcen wider. Einwegverpackungen für Snacks und Obst gehören – vorsichtig ausgedrückt – nicht wirklich zu den nachhaltigsten Errungenschaften der jüngeren Zeit. Doch der Werbeartikel des Monats Mai schafft genau hier Abhilfe!
Egal ob einem der Sinn nach Obst, Gemüse oder einem Weckerl steht: Mit dem nachhaltigen Einschlagtuch Boc’n’Roll sind Klein und Groß nicht nur umweltbewusst, sondern auch noch stylisch unterwegs. Flexibel und mit einem praktischen Klettverschluss ausgestattet wird die smarte Verpackungslösung gleichzeitig zur ökologischen Essensunterlage.
Das praktische Tuch findet in jeder Tasche Platz, ist waschmaschinenfest und besonders langlebig. Mit einer ausgelegten Größe von 52 x 34 Zentimeter und in zahlreichen aktuellen Farben verfügbar ersetzt Boc’n’Roll sowohl sperrige Brotdosen, als auch nur einmal verwendbare Alu- und Klarsichtfolie. Natürlich kann das Tuch ganz nach individuellen Wünschen personalisiert werden.
Mit der Boc’n‘Roll ist jeder Snack „dressed to eat“!

Derzeit keine Bewertungen

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
  • Campen mit Köpfchen
    Die Sommerzeit ist Reisezeit, ist Urlaubszeit – und sie ist die schönste Campingzeit! Nun wären wir Menschen in der Urzeit eigentlich die perfekten Camper gewesen, denn als Jäger und Sammler mussten unsere Vorfahren immer dorthin ziehen, wo es Nahrung gab. Doch im Gegensatz zu den heutigen Freizeitnomaden blieb ihnen da keine Wahl. Wir können heute aber beides genießen: Das Gefühl, irgendwo […]
  • VÖW-Vortrag an der WU Wien: Haptische Werbemittel sind der ideale Partner in einem ganzheitlichen Marketingmix
    Im Rahmen der „Marketing 360 Degrees“-Konferenz, die am 24. und 25. März 2023 am m.core Institute for Marketing and Consumer Research der Wirtschaftsuniversität Wien stattfand, hielten VÖW-Präsident Klaus Pohn, Vizepräsident Gerhard Mittermaier und Finanzvorstand Stefan Radlgruber einen Vortrag über die Bedeutung haptischer Werbemittel in Zeiten der Digitalisierung. Die Veranstaltung wurde vor […]
  • Lassen Sie die Sonne in Ihr Leben!
      Bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. entdeckte der griechische Mathematiker Thales von Milet die elektrische Ladung von Teilchen. Es brauchte aber mehr als tausend Jahre, um sich dieses Naturphänomen auch nutzbar zu machen: 1772 baute Alessandro Volta die erste Batterie, in der Strom durch eine chemische Reaktion erzeugt wurde, und im Jahr 1866 reichte Werner von Siemens ein Patent auf eine […]
  • Klasse statt Masse
    Klaus Pohn im Interview mit der Raiffeisenzeitung Anlässlich des Weltspartages sprach Klaus Pohn, Präsident des Verbandes österreichischer Werbemittelhändler (VÖW), mit der „Raiffeisenzeitung“ über die neuesten Entwicklungen rund um haptische Werbemittel. „Früher war die Masse wichtig – viel um wenig Geld. Man hat nicht darauf geachtet, was man hergibt. Jetzt geht der Trend hin zur Regionalität […]
  • It’s tea time again!
    Jetzt ist wieder die Zeit gekommen, Kälte und Dunkelheit draußen zu lassen und es sich zu Hause so richtig gemütlich zu machen. In eine flauschig-warme Decke eingehüllt, ein gutes Buch lesend und eine Tasse dampfenden, heißen und duftenden Tees genießend – so lässt es sich gut durch die Winterabende kommen. Deshalb nutzt der VÖW den Internationalen Tee-Tag am 15. Dezember dazu, sich das […]