Ans Tierwohl denken und vegane Genüsse schenken

Der Veganismus ist aktuell stark im Trend. Kochbücher mit veganen Rezepten und Blogs mit Tipps, wo es die am nachhaltigsten hergestellte Kleidung ohne Verwendung tierischer Produkte gibt, vegane Lokale und  Supermärkte boomen überall. Diese Ernährungs- und auch Lebensweise ist aber keine Erfindung von in Leinen und Batiktücher gehüllten Hippies oder urbanen umweltbewussten Hipstern, sondern wird bereits seit vielen Jahrzehnten gepflegt.

 

Schon im November 1944 wurde in England die „Vegan Society“ gegründet, eine Vereinigung für britische Veganer. Der 50. Jahrestag der Gründung wurde 1994 zum Anlass genommen, den Weltvegantag ins Leben zu rufen, der seitdem jeden 1. November begangen wird. Etwa 180.000 Menschen in Österreich wollen aktuell auf diese Weise Tierleid vermeiden und ihren ökologischen Fußabdruck verringern. Denn die Lebensmittelindustrie, insbesondere übermäßiger Fleischkonsum, hat auch negative Auswirkungen auf unser Klima und das weltweite Ökosystem.

Oft führen auch gesundheitliche Gründe zur Entscheidung, sich vegan zu ernähren. Allerdings sollte unbedingt auf eine ausgewogene Zusammenstellung der Lebensmittel geachtet werden, damit es nicht zu Mangelerscheinungen kommt. Erwachsene können sich mit einer Nahrungsergänzung mit Vitamin B12 und gut geplanten Mahlzeiten durchaus gesund vegan ernähren. Für Kinder, die ja noch im Wachstum sind und mitten in ihrer Entwicklung stecken, wird dies aber nicht empfohlen.

 

JUNG since 1828
GmbH & Co. KG

Vegane Genüsse – gesund und nachhaltig

Um beide Fliegen – Nachhaltigkeit und Gesundheit – mit einer Klappe zu schlagen, können Sie Ihre gesundheits- und umweltbewussten Kunden und Geschäftspartner mit einer wohlschmeckenden Vitaminquelle versorgen. Klimaneutral in Österreich gefertigte Minitütchen mit getrockneten Apfelstückchen verschaffen Ihrer Zielgruppe so einen wohldosierten Energieschub, den sie mit gutem Gewissen genießen kann. Damit verbinden Sie Genuss und Verantwortungsbewusstsein mit Ihrer Marke.

 

JUNG since 1828
GmbH & Co. KG

Aber nicht nur mit schmackhaften Vitaminbomben können Sie Ihrer Zielgruppe die kommende Winterzeit versüßen. Ein heißer Tee zur rechten Zeit lässt kalte Abende gemütlich werden und kann vielleicht gar eine aufkommende Erkältung verjagen. Eine aufklappbare Werbekarte mit eingelegtem Teebeutel bietet vielfältige Möglichkeiten, Ihre Werbebotschaft zu verbreiten. Klimaneutral, FSC-zertifiziert und mit praktischer Perforation  versehen, kann die Karte auch noch als Gutschein oder für Rabattaktionen dienen, wenn das wohltuende Getränk bereits genossen wurde.

 

JUNG since 1828 GmbH & Co. KG

Vegan, frisch und fröhlich die Umwelt schützen

Wer lieber cool bleiben möchte, wird sich über erfrischende vegane Pfefferminzbonbons zwischendurch freuen. Ein kompostierbarer, individuell bedruckbarer Spender auf Papierbasis ermöglicht eine vielfältige Platzierung Ihrer Marke. Ob als pfiffige Visitenkarte mit überraschendem Inhalt, als Gutscheinkarte zum Vernaschen oder als Kundenkarte mit süßem Mehrwert – die vegane Füllung im klimaneutralen Gewand wird Ihre umwelt- und gesundheitsbewussten Geschäftsfreunde und Kunden immer wieder genussvolle Momente lang an Ihre Werbebotschaft erinnern.

Vegane Produkte sind also im Trend und in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Viele Verbraucher achten bereits darauf, den übermäßigen Konsum tierischer Produkte zu reduzieren. Transportieren Sie gemeinsam mit Ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern eine positive Botschaft und zeigen Sie mit der Auswahl nachhaltiger veganer Werbemittel, dass Sie innovativ und verantwortungsbewusst handeln.

 

Setzen Sie auf ressourcenschonende und naturverträgliche Werbemittel. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie dabei, Ihre Werbebotschaft Ihrer Zielgruppe entsprechend maximal wirksam zu platzieren und zugleich im Sinne des Klimaschutzes zu agieren.

 

5/5 (1)

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.