Werbeartikel des Monats Juli/August

Elektronische Kofferwaage

Wer kennt diese Situation nicht? Der zweiwöchige Urlaub steht bevor und die Koffer müssen gepackt werden. Sobald dies getan ist, kommt der Koffer auf die Waage – man möchte ja nicht für Übergepäck bezahlen müssen. Meist wird zu diesem Zweck die Körperwaage verwendet und am Flughafen wundert man sich, warum die Waage beim Einchecken plötzlich mehr Gewicht anzeigt als noch die Waage im Badezimmer. Der Grund dafür ist, dass der Koffer nicht richtig auf die Waage gestellt oder durch die Bemühungen, dass dieser nicht umfällt, dagegen gehalten wird und das Gepäckstück dann nicht mit ganzem Gewicht auf dem Messgerät steht. Meist kommt die böse Überraschung aber erst beim Heimflug, wenn auch noch die Geschenke und Souvenirs im Koffer verstaut werden müssen und man das Gepäck nicht abwiegen kann.
Mit der elektronischen Kofferwaage umgeht man dieses Problem, da diese einerseits leicht handzuhaben ist und andererseits aufgrund ihrer Größe unkompliziert auf Reisen mitgenommen werden kann. Am digitalen Display zeigt sie ein Gewicht bis zu 50 Kilogramm an und hat eine Ablesegenauigkeit von 50 Gramm. Zudem verfügt sie über eine Null- und Tarafunktion, einen Raumthermometer sowie eine Überlastungs- und Batteriestandanzeige.

Derzeit keine Bewertungen

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
  • Die Stunde der Wahrheit für die Erde
    Nun schmilzt das Eis. Logisch, es ist ja Frühling! Doch leider schmilzt es aufgrund der fortschreitenden Erderwärmung immer stärker: Die Polkappen schrumpfen und die Gletscher der Erde ziehen sich immer weiter zurück, das Klima gerät aus der Balance – die „Doomsday Clock“ unseres Heimatplaneten steht nicht mehr „nur“ fünf vor zwölf, wir sind schon ganz knapp an Mitternacht dran … Um dieser […]
  • Darwins tierische Erkenntnisse
     Vor fast genau 190 Jahren, im Dezember 1831, stach Charles Darwin in See, um als naturwissenschaftlicher Begleiter einer Forschungsexpedition die „Schöpfungen Gottes in all seiner Schönheit und Vielfalt“ zu dokumentieren. Mit den aus dieser Reise gewonnenen Erkenntnissen handelte er sich zwar insbesondere in religiösen Kreisen viel Ärger ein – doch sein Werk „Die Entstehung der Arten“ war […]
  • Gut geschult mit dem VÖW
    Digital-fit-Offensive für Mitglieder – von Cyber-Sicherheit bis Social Media „Information ist nicht gleich Wissen“ – unter diesem Motto organisiert der Verband österreichischer Werbemittelhändler (VÖW) für seine Mitglieder qualifizierte Aus- und Weiterbildungsangebote. In diesem Herbst wurde mit ersten ExpertInnen-Vorträgen begonnen. Ziel ist es, interessierten VÖW-Mitgliedern in interaktiven […]
  • Ehre, wem Ehre gebührt!
    Das Ehrenamt ist in der österreichischen Gesellschaft fest verankert. 3,5 Millionen Österreicherinnen und Österreicher opfern regelmäßig ihre Freizeit, um sich für das Gemeinwohl einzusetzen, das sind fast 40 Prozent der Gesamtbevölkerung! Ob Rotes Kreuz oder Freiwillige Feuerwehr, Sportverein oder Tierschutz, Nachhilfe oder Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung im Alltag – die Palette […]
  • VÖW-Präsident Klaus Pohn im Gespräch mit der „Raiffeisenzeitung“ über haptische Werbung im digitalen Zeitalter
    Auch in einer zunehmend digitalen Welt sind analoge Werbegeschenke weiterhin ein beliebtes Thema. Klaus Pohn, Präsident des Verbandes österreichischer Werbemittelhändler, sprach vor Kurzem mit der „Raiffeisenzeitung“ über die Bedeutung haptischer Werbung im Spannungsfeld der Digitalisierung. Während die Digitalisierung infolge der Pandemie weltweit voranschritt, ging der Werbeartikelmarkt stark […]