Gepflegte Männer braucht das Land!

Halten Sie es mit Friedrich Torbergs Tante Jolesch: „Alles was ein Mann schöner ist als ein Aff‘, ist ein Luxus“? Oder soll für Sie ein wirklich „richtiger Mann“ durchaus auch auf seine äußere Erscheinung achten? Auch wenn der klassische Männlichkeitsbegriff für viele immer noch vor allem mit Stärke und physischer Aktivität in Verbindung gebracht wird, wollen sich doch viele Männer nicht auf das Bild des verschwitzten, verstaubten Cowboys mit Zehntagesbart, der einsam in den Sonnenuntergang reitet, reduzieren lassen.

Deshalb nimmt der Verband österreichischer Werbemittelhändler – VÖW den Weltmännertag am 3. November zum Anlass, auf die zarteren Seiten des männlichen Geschlechts aufmerksam zu machen. Genauer gesagt darauf, was Sie dazu beitragen können, ihren Geschäftsfreunden und Kunden zu einem gepflegten Auftreten zu verhelfen und sie so der Klassifizierung von Tante Jolesch entsprechend zu einem Luxusgeschöpf zu machen.

 

Entspannung für den Mann von Welt

Egal ob ihr Geschäftspartner sich gern wie ein Haudege à la John Wayne gibt oder eher dem Typus metrosexueller Influencer entspricht – wenn er beruflich viel reisen muss, wird er sich unabhängig von seinem äußeren Image über ein angenehm flauschiges Frotteetuch aus biologisch abbaubarer Baumwolle freuen.

Getränkt mit einem erfrischenden und belebenden Tonic mit klassischem Herrenduft, bringt es einen Moment der Entspannung, bevor es etwa nach einer Zugreise zum ersten Kundentermin in einer fremden Stadt geht. Und die von Ihnen Beschenkten können dann erfrischt und konzentriert den allerbesten Eindruck machen. Durch den Zippverschluss der Verpackung ist das Tuch wiederverwendbar und entfaltet somit auch eine nachhaltige Wirkung Ihrer Markenbotschaft.

 

© EUROPE MATCH

Gepflegte Hände und gepflegte Nägel sollten nicht nur der Damenwelt ein Anliegen sein, denn gesunde, kräftige Nägel schützen die Fingerkuppen, die aufgrund ihrer Vielzahl sensorischer Nervenzellen sehr empfindlich und sensibel sind. Auch die Greiffunktion und der Tastsinn werden durch die Fingernägel unterstützt, zudem schützt ein starker, gesunder Nagel vor einer Nagelpilzinfektion.

Schenken Sie deshalb Ihren Kunden doch einmal ein Nagelfeilen-Set! Sie beweisen ihnen damit, dass Sie auch an die scheinbar kleinen Dinge des Lebens denken und keinen ausgetretenen Pfaden folgen. Wer weiß, vielleicht fällt beim nächsten Treffen der kräftig-männliche Händedruck besonders dankbar aus?

 

© Coolike

Für einen gesunden Händedruck

Apropos Händedruck: Durch die Pandemie ist diese Art der Begrüßung in Verruf geraten und es wurden einige seltsame Alternativen entwickelt. Um den bizarren Ritualen mit Kontaktaufnahme Fuß an Fuß oder Ellenbogen an Ellenbogen zu entgehen, kann man aber auch die Hände gründlich desinfizieren. Hier können Sie mit einem dermatologisch getesteten Desinfektionstuch Ihre Geschäftsfreunde dabei unterstützen, in ihrem Büro für ein gesundes Ambiente zu sorgen.

Die einen angenehmen Zitronenduft verbreitenden Tüchlein wirken unter anderem gegen Bakterien, Pilze und Corona- oder Noroviren. Auf dem Konferenztisch oder im Besprechungsraum platziert, sorgen sie für reine und gepflegte Hände bei Gästen wie auch Mitarbeitern. Wenn die nächste Schnupfenwelle dann das Unternehmen verschont, wird Ihre Markenbotschaft in dankbarer Erinnerung bleiben.

 

Verhelfen Sie Ihren Kunden und Geschäftsfreunden mit hochwertigen Pflegeprodukten für den Mann zu einem gepflegten Auftritt. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie gern dabei!

 

Einsatzdauer: 3 Sterne

Emotion: 3 Sterne

Attraktion: 3 Sterne

Multiplikatoreffekt: 4 Sterne

 

 

5/5 (1)

Bewertung

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.