Der Jugend die Welt schenken

Die „holde Jugend“ ist eine Lebensphase, die vor allem von jenen verherrlicht wird, die sie gerade nicht durchleben. Als Kinder konnten wir es gar nicht erwarten, endlich wie der große Bruder oder die große Schwester länger aufbleiben oder gar den Krimi im TV ansehen zu dürfen. In späteren Lebensjahren wird dann mit zunehmender zeitlicher Distanz auch die Nostalgie nach dieser in der Erinnerung so unbeschwerten Zeit immer größer. Fragt man aber die Jugendlichen selbst, sieht die Sache möglicherweise ganz anders aus …

Diese Zeit des Erwachsenwerdens ist nämlich auch sehr anstrengend und oft auch verwirrend: Die Pubertät, den weiteren Lebensweg beeinflussende Ausbildungsentscheidungen, die Abnabelung vom Elternhaus und das Durchleiden der ersten großen Liebesdramen sind eine echte Herausforderung für Heranwachsende. Um an die Bedeutung dieser für die Entwicklung unserer Persönlichkeit prägenden Phase zu erinnern, haben die Vereinten Nationen im Jahr 1985 den 12. August zum Internationalen Tag der Jugend ausgerufen.

 

Die Welt entdecken

Mittlerweile sind bereits 35 Jahre vergangen und Digitalisierung und Globalisierung haben unsere Welt in vielen Bereichen massiv verändert und verändern sie weiter. Die digitale Transformation der Kommunikation erlaubt die Kontaktaufnahme mit vielen Menschen quer über den Globus hinweg und als Kinder ihrer Zeit nutzen die jungen Leute von heute die neuen Technologien, um sich mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt zu verbinden, um zu reisen und gemeinsam Spaß zu haben.

Schon seit Sokrates wurde von der jeweiligen Elterngeneration beklagt, dass „die Jungen“ nur Dummheiten im Kopf hätten und den „Ernst des Lebens“ nicht gebührend würdigten. Doch eine Zeit des Experimentierens und Reisens gehört zu den schönsten Möglichkeiten, sich ein Bild von der Welt zu machen. Vor allem, da es so scheint, dass die kommende Generation aufgrund des Klimawandels ein schweres Erbe antreten muss, an dessen Problemen sie keine Schuld hat, sollten wir sie dabei unterstützen, sich die Welt auf nachhaltige Weise zu erobern und ihre Schönheit zu erfahren.

 

© ZOGI Europe Gm

Natur und Kultur harmonisch erleben

Die Jugend ist bereits dafür sensibilisiert, wie wichtig ein Ökosystem ist, das sich im Gleichgewicht befindet. Kein Wunder also, dass viele junge Leute auf ihren Reisen das Naturerlebnis suchen. Wenn nun der Sprössling einer Ihrer Geschäftspartner ein reiselustiger Outdoorfan ist, können Sie mit einem wasserdichten Seesack mit integriertem Bluetooth-Lautsprecher und Ambient-Light-Funktion als Geschenk auf beiden Seiten punkten: Papa und Mama sind beruhigt, denn die mehrfarbigen LEDs können auch als Notfalls-Lichtsignal verwendet werden, und der Nachwuchs muss abends am Lagerfeuer nicht auf seine Lieblingsmusik verzichten. Tags darauf sorgt dann das Solarpanel des Seesacks dafür, dass genügend Energie für die nächste Musiksession zur Verfügung steht.

© Xindao

 

Es soll ja Jugendliche geben, die ihren Eltern die Freude machen, doch noch einmal gemeinsam mit der Familie in den Urlaub zu fahren – was dann oft trotz besten Willens nicht unbedingt friktionsfrei abläuft … Unterstützen Sie Ihre Kunden dabei, ihre Juniors bei jeder noch so langen Besichtigungstour glücklich zu machen, und schenken Sie ihnen praktische wasserabweisende Wireless-Charging-Lautsprecher für unterwegs. So können Eltern wie auch kulturbeflissenere Geschwister ruhig durch die Museen ziehen, während etwa die Tochter draußen im Park zu den Klängen ihrer Lieblingsband selbstvergessen abtanzen kann.

 


Ungestört reisen

© Xindao

Mit Gleichgesinnten zu reisen ist besonders lustig – und auch billiger und umweltschonender. Es braucht nur einen Führerscheinbesitzer und schon kann eine ganze Gruppe durch die Lande ziehen. Nun scheinen ja viele Menschen keine Sekunde ihres Lebens mehr ohne Handy verbringen zu können, doch in gewissen Momenten sollten sie das Smartphone auf jeden Fall links liegen lassen – zum Beispiel beim Lenken eines Fahrzeuges. Eine Telefontasche mit Signalblocker unterbricht die Verbindung zu allen Netzen sowie WiFi- und BT-Signalen und verhindert, dass vom Verkehr ablenkende Anrufe und Benachrichtigungen durchdringen. Mit diesem Geschenk können Sie Ihre jungen Mitarbeiter auch freundlich daran erinnern, dass Sie sie nach dem Urlaub gerne wieder gesund und erholt im Unternehmen wiedersehen wollen.

Solch praktische Goodies können die jungen Leute bei ihrem Vorhaben begleiten, andere Menschen und Kulturen kennen zu lernen und die Vielfalt und Buntheit der Welt zu entdecken. So verbinden Sie Ihre Marke und Ihre Markenbotschaft mit Lebensfreude und Zukunftsorientierung, denn Nachhaltigkeit bedeutet, an das Wohlergehen der kommenden Generationen zu denken.

 

Lassen Sie sich von der Neugierde und der Lebenslust der Jugend anstecken und schenken Sie praktische Reisebegleiter für Ihre Geschäftspartner, Kunden und deren Familien. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie dabei, die beste Entscheidung für Ihren nachhaltigen Werbemitteleinsatz zu treffen.

 

 

5/5 (2)

Bewertung

Werbeartikel des Monats Juli 2020

Musik liegt wieder in der Luft!

 

In diesem Frühjahr mussten wir lange Zeit vor allem zu Hause verbringen, doch nun können wir – natürlich mit der gebotenen Vorsicht – wieder die Sonne und die Natur genießen. Es ist nur zu verständlich, dass vielen Menschen jetzt zum Feiern zumute ist, denn nun ist die perfekte Gelegenheit, um in einem sommerlichen Gartenfest das Leben zu genießen. Dazu gehört neben lieben Freunden, gutem Essen und erfrischenden Drinks natürlich auch Musik: mitreißend zum Tanzen und Abfeiern oder auch romantisch zum besinnlichen Abschluss bei Kerzenlicht.

Wo getanzt werden soll, muss natürlich auch Musik zum Klingen gebracht werden – am besten über tontechnisch raffiniert ringsum im Garten hinter Rosenbüschen und Gartenzwergen versteckte Lautsprecher. Unterstützen Sie doch Ihre Geschäftspartner und Kunden dabei, vorsorgliche Gastgeber zu sein, und sorgen Sie mit kabellosen und wetterfesten Geräten als Werbegeschenk dafür, dass die Partygäste bei aller Lebensfreude ohne raumgreifenden Kabelsalat am Boden genügend Abstand voneinander halten können. Und wenn das Fest so richtig gelungen ist, steht einer Wiederholung nichts im Wege. Dann werden die praktischen Soundbooster mitsamt Ihrer Werbebotschaft öfters zum Mittelpunkt einer fröhlichen Gesellschaft werden und Gastgeber wie Feiernde musikalisch an Ihre Marke erinnern.

 

Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie dabei, mit dem perfekten Werbemittel, das Ihre Marke und Ihre Werbebotschaft als Träger einer positiven Message positioniert, bei Ihren Kunden und Geschäftspartnern nachhaltig in Erinnerung zu bleiben.

5/5 (1)

Bewertung

Beim Schenken auf die Natur hören

„Hör doch mal zu!“ Wie oft haben wir diese Aufforderung schon gehört: in der Schule, beim Tratsch unter Freunden, am Arbeitsplatz … Doch dies scheint immer schwieriger zu werden, die Welt wird immer lauter. Ob Verkehrslärm, musikalische Dauerberieselung, Telefongespräche überall zu jeder Zeit – bewusstes, aufmerksames Horchen wird durch solche unangenehmen Umgebungsgeräusche erschwert.

Deshalb wurde auf Initiative des World Listening Project im Jahr 2010 der Welt-Zuhör-Tag ins Leben gerufen: Am 18. Juli jedes Jahres sind die Menschen dazu aufgerufen, ihre Umwelt akustisch bewusst wahrzunehmen und auf die sie umgebenden Geräusche besonders sorgsam zu achten. Durch die permanente Reizüberflutung in unserer technisierten Lebenswelt ist vielen das Bewusstsein für die Stille und das bewusste Zuhören verloren gegangen.

Wir haben im Lauf der letzten Jahrzehnte verlernt, darauf zu achten, was uns die Natur zu sagen hat. In unserem hektischen, schnellen und lauten Alltag haben wir zu lange ihre stummen Hilfeschreie nicht beachtet. Nun spüren wir selbst immer stärker die Auswirkungen des Klimawandels, die uns dazu auffordern, endlich genau hinzuhören, um zu erkennen, was der Umwelt schadet und wie wir handeln können, um sie zu schützen.

 

Cradle to Cradle – Rückkehr in den natürlichen Kreislauf

Dass Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit einander nicht ausschließen müssen, zeigt das Konzept der Kreislaufwirtschaft, die eine naturverträgliche Gestaltung von Wirtschaftssystemen zum Ziel hat. Das in den 1990er-Jahren entwickelte Cradle-to-Cradle-Prinzip („von der Wiege zur Wiege“) vertieft die Philosophie der Kreislaufwirtschaft noch und nimmt sich den Lebenszyklus der Natur zum Vorbild: Wie mit der Energie der Sonne alles wächst, gedeiht, vergeht und in neuer Form diesen Kreislauf wieder aufnimmt …

©EPEA – Part of Drees & Somer

Diese immer wiederkehrende Zirkulation von Materialien und Nährstoffen in Kreisläufen ist höchst effektiv, denn am Ende ihres „Lebens“ müssen Cradle-to-Cradle-Produkte nicht ihren letzten Gang auf die Müllhalde antreten, sondern liefern selbst wieder nutzbare Stoffe. Damit lassen sich negative Einflüsse auf die Umwelt nicht nur verringern, wir haben sogar die Chance, wirtschaftlich erfolgreich tätig zu sein und dabei auch noch einen biologisch positiven Fußabdruck zu hinterlassen.

 

© Xindao B.V

Klangwelten ganz bewusst genießen

Nicht nur die physische Verschmutzung der Natur gefährdet unsere eigene Gesundheit, sondern auch die akustische Umweltverschmutzung. Schenken Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern doch einmal eine akustische Auszeit! Mit kabellosen Kopfhörern können sie die Umgebungsgeräusche gezielt ausschalten und sich, wo immer sie wollen, sanften Klängen hingeben. Dass auch das Produkt selbst unter anderem mit Hörmuscheln aus Bambus und einem RPET gefertigten Kopfband Materialien verwendet, die von der Wiege bis zur nächsten Wiege verwend- und verwertbar sind, verbindet Ihre Marke mit einem rundum positiven Image.

 

© Xindao B.V

Auch wenn die Musik nicht nur zum stillen Genießen gedacht ist, trägt sie zur emotionalen Gesundheit bei: Bewusst wahrgenommen und nicht einfach nur so nebenbei gehört, können auch Heavy-Metal-Klänge entspannen – solange auch das Ruhebedürfnis der Umgebung gewahrt wird. Mit einem Wireless-Charging-Lautsprecher aus Weizenstroh und Kork können Ihre Mitarbeiter oder auch Geschäftsfreunde zu Hause oder auf der Geschäftsreise im Hotel ihren Lieblingsklängen lauschen und damit nicht nur die eigenen Energien umweltfreundlich aufladen, sondern zugleich auch ihr Smartphone mit neuem „Saft“ versorgen und für den später auf sie wartenden Alltag bereit machen.

 

Im Einklang mit der Natur werben

© Brands Fashion GmbH

Das intensivste Hörerlebnis ist jedoch immer noch das gemeinsame Erleben von Musik. Am Lagerfeuer romantischen Gitarrenklängen lauschen und im Chor alte und neue Hits trällern – in kuschelig warmen Baumwoll-Hoodies für kühlere Abende mit Cradle-to-Cradle-Zertifikat können Ihre sangesfreudigen Geschäftspartner diese entspannenden Stunden dank Ihres Geschenks mit bestem Gewissen genießen. Wenn am Ende noch das Glutnest sicher versorgt und der Lagerfeuerplatz sauber hinterlassen wird, war der schöne Sommerabend rundum gelungen: gut für die Seele und gut für die Umwelt.

Beweisen Sie beim Einsatz Ihrer Werbemittel, dass es auch mit wirtschaftlich orientiertem Denken möglich ist, einen biologisch positiven Fußabdruck zu hinterlassen: Schenken Sie im Einklang mit der Natur Produkte, die wieder in den biologischen Kreislauf eingebracht werden können und verbinden Sie so Ihre Marke mit Zukunftsorientierung und Verantwortungsbewusstsein.  

 

Bleiben Sie mit dem perfekten Werbemittel, um Ihre Marke und Ihre Werbebotschaft als Träger einer positiven Message zu positionieren, bei Ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern nachhaltig in Erinnerung. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie dabei, Ihre Werbebotschaft Ihrer Zielgruppe entsprechend maximal wirksam zu platzieren.

5/5 (1)

Bewertung