Neue Partnerschaft, neue Chancen für Mitglieder des VÖW

Die Akademie für Textilveredelung bietet ab 2020 auch Seminare in Österreich an

Der Verband österreichischer Werbemittelhändler (VÖW) freut sich über die kürzlich geschlossene Partnerschaft mit der Akademie für Textilveredelung und über das erweiterte Seminarangebot, das nun auch endlich in Österreich stattfinden wird. Den Auftakt machen im Frühjahr 2020 gleich zwei Akademiewochen mit insgesamt sieben Veranstaltungen in Wien und Erl (Tirol).

„Wir hatten in der Vergangenheit regelmäßig Anfragen nach Seminaren in Österreich. Mit der Unterstützung von Phileas, New Wave Austria, MHM Machines Highest Mechatronic sowie dem VÖW, können wir das in Deutschland sehr erfolgreiche Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen für Textilveredler, Werbetechniker und Werbemittelhändler nun auch in unserem Nachbarland anbieten. Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Akademieleiter Stefan Roller-Aßfalg.

VÖW-Sprecherin Kathrin Schneider ergänzt: „Als Ansprechpartner und Service-Stelle sind wir stets bemüht, unseren Mitgliedern relevante Themen näher zu bringen. Dazu gehören natürlich auch branchenbezogene Schulungen und Workshops. Die Aka-Tex bietet mit ihren Kooperationspartnern ein breitgefächertes Angebot an Seminaren sowie Know-how für Textilveredlung, Sportswear, Workwear und Corporate Fashion an. Auch wir freuen uns sehr über diese neu geschlossene Partnerschaft. Ich persönlich habe mich schon für das Seminar ‚Textile Warenkunde‘ in Wien angemeldet und bin gespannt, ob ich dort auch einige unserer Mitglieder treffen werde.“    

 

Alle Veranstaltungen der Akademie für Textilveredlung im Frühjahr 2020 im Überblick:

07.02.2020: Mit Ecodesign Zukunft gestalten, Düsseldorf

14.02.2020: Prüfen von textilen Materialien, Berlin

19.02.2020: Rechtssicher Werben, Düsseldorf

03.03.2020: Textile Warenkunde, Erl (Tirol)

04.03.2020: Siebdruck auf Sporttrikots und andere „problematische“ Textilien, Erl (Tirol)

05.03.2020: Siebdruck Convention, Erl (Tirol)

06.03.2020: Nachhaltigkeit: Zertifizierter Textildruck, Erl (Tirol)

12.03.2020: Nachhaltigkeit: Zertifizierter Textildruck, Halle (Saale)

18.03.2020: Ein Weg durch die Vielfalt der Stickmaterialien, Wien

19.03.2020: Darf ich das?, Wien

20.03.2020: Textile Warenkunde, Wien

25.03.2020: Flock School Italia, Borgaro (Italien)

29.04.2020: Grundlagenseminar Baumwolle, Bremen

Weitere Informationen zu den angebotenen Veranstaltungen finden Sie unter: www.aka-tex.de/aka/#!/veranstaltungen.

5/5 (3)

Bewertung

Werbeartikel des Monats Dezember 2019

Image zum Anziehen:

Von Ihrer Marke eingehüllt im Winterwunderland unterwegs

Österreichs Bergwelt ist zu jeder Jahreszeit wunderschön. Im Winter entfaltet sie jedoch einen besonderen Reiz, wenn in den Niederungen der graue Nebel hängt: Dann bezaubern uns in den Bergen oft Sonne, schneebedeckte Gipfel und strahlend blauer Himmel. Bestimmt genießen auch viele Ihrer Geschäftspartner und Kunden ihre Weihnachtsferien beim Schifahren, Rodeln, Winterwandern oder vielleicht auch bei einer Fahrt im Pferdeschlitten. Mit unserem Werbegeschenk des Monats können Sie ihnen zu unbeschwertem Urlaubsspaß bei jedem Winterwetter verhelfen.

Hochwertige wasserdichte und atmungsaktive, wattierte Jacken mit Ihrem Branding machen Ihre Marke über Berg und Tal hinweg bekannt. Mit solch einem hochqualitativen modischen Geschenk zeigen Sie ausgewählten Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern Ihre besondere Wertschätzung. Besonders wenn es stürmt und schneit, werden sich diese dankbar an Sie erinnern, denn mit Kapuze, verstellbarem Bund und Windschutzleiste unter dem Zippverschluss sind sie bestens vor eisigem Wind, Schnee und Regen geschützt. Auf ansprechende Weise können Sie Ihre Werbebotschaft zudem gut sichtbar platzieren, keine weitere Textilschicht wird Ihr Logo oder Ihr Motto auf der Jacke verdecken. Kleider machen ja bekanntlich Leute – und diese tragen Ihre Werbebotschaft markenbewusst in die Welt hinaus.

Kleiden Sie Ihre besten Mitarbeiter, Kunden und Partner für den Winter ein und verbinden Sie Ihre Marke mit modischem Chic und Qualität! Egal ob Sie Ihre Werbebotschaft dezent-elegant oder farbenfroh-sportlich platzieren wollen, unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie dabei, das ideale Kleidungsstück für Ihre Zielgruppe zu finden.

5/5 (4)

Bewertung

Mit Ihrer Marke zum Gipfelsieg

Auch wenn man den Text der österreichische Nationalhymne nicht vollständig auswendig hersagen oder singen kann, die ersten Worte kennen eigentlich alle. Das „Land der Berge“ Österreich wird zu einem wesentlichen Teil von den Alpen geprägt, mit dem „Welttag der Berge“ am 11. Dezember können wir also fast schon einen zweiten Nationalfeiertag begehen.

 Das imposante, gleichsam für die Ewigkeit geschaffene Erscheinungsbild der Berge täuscht: Ihr Ökosystem reagiert sehr sensibel auf Belastungen und Veränderungen. Um für die Probleme und die Besonderheiten von Bergregionen zu sensibilisieren, erklärten die Vereinten Nationen im Jahr 2003 den 11. Dezember zum „Welttag der Berge“, zum „International Mountain Day“: Wir sollten alles daran setzen, diesen faszinierenden Lebensraum zu erhalten, der so viele Menschen begeistert.


Der Ruf der Berge

Die Bergwelt zieht viele Gipfelstürmer magisch an, allerdings ist es eine relativ junge Liebe zur Natur. Bis vor nicht allzu langer Zeit vermied man es, auf die Berge zu steigen. Nur aus militärischer Notwendigkeit oder wenn Waren über Stock und Stein, über gefährliche Pässe hinweg transportiert werden mussten, wagte man sich in die unerschlossene Wildnis in der Höhe. Aus reiner Neugier den mühsamen Aufstieg zu bewältigen, blieb lange ein absolutes Minderheitenprogramm. Es waren außergewöhnliche Persönlichkeiten wie etwa der italienische Dichter Francesco Petrarca, die schon lange vor der „Erfindung“ des modernen Alpinismus Gipfelsiege als ein ästhetisches und philosophisches Erlebnis empfanden.

©Falk&Ross


Glückbringende Aufstiege

So richtig los mit dem alpinen Bergsteigen ging es, als Mitte des 19. Jahrhunderts britische Gentlemen auf die Idee kamen, zum Vergnügen auf Alpengipfel zu klettern. Seit 1857 ist der erste Bergsteigerklub der Welt, der Alpine Club in London, Basislager für wagemutige Bergsteiger. Auch wenn zumindest Europas Bergwelt heute durch Lifte und Seilbahnen zugänglich ist und gezähmt erscheint, verlangen Aktivitäten auf ihren Gipfeln und Hängen immer noch gute Kondition, viel Know-how und große Vorsicht.

Wetterkapriolen im Gebirge erfordern in jedem Fall gute Kleidung. Mit einem wasserabweisenden und atmungsaktiven Bodywarmer als Werbegeschenk können Sie einen bergsteigenden Geschäftspartner vor den gefährlichen Folgen eines Wetterumsturzes bewahren: Ein solches Funktionskleidungsstück hält warm und trocken und verhindert Unterkühlungen oder Schlimmeres.


Genussvolle Abfahrten

Wer den Gipfelsieg geschafft hat, muss leider letztlich auch wieder hinunter ins Tal. Im Winter geht das besonders gut mit den zwei „Brettln“, die in den Alpen heute die Welt bedeuten, auch wenn die ersten Skier vor Tausenden von Jahren dazu da waren, den Menschen im tiefen Schnee Skandinaviens das Weiterkommen zu erleichtern. Dass man mit diesen Brettern auch verschneite Berghänge schneller heruntersausen kann, entdeckte Mathias Zdarsky in Lilienfeld. Er kürzte die für diesen Zweck zu langen Nordischen Skier auf eine im alpinen Gelände angenehme Länge und erfand eine Bindung, mit welcher man sie bändigen konnte, um elegante Schwünge in den Schnee zu ziehen.

©Falk&Ross

Seitdem haben österreichische Skipioniere den Sport immer wieder weiterentwickelt: Von Hannes Schneiders Stemmbogen über die Paralleltechnik von Toni Seelos bis zum Wedelkünstler Stephan Kruckenhauser setzten sie immer wieder neue Impulse. So ist es kein Wunder, dass Skifahren in Österreich zum Volkssport wurde und viele Ihrer Kunden oder Geschäftspartner sicher auch begeisterte Skifahrer sein werden.

Da echte Enthusiasten nicht nur bei perfektem Winterwetter die Hänge hinuntercarven, können Sie ihnen mit einem winddichten Neckband sicher Freude bereiten. Mit diesem auch leichten und schnell trocknenden Werbegeschenk sorgen Sie für gute Laune trotz schlechtem Wetter.


Der Weg ist das Ziel

©Falk&Ross

Nun genießen nicht nur die Skifahrer und Bergsteiger die Gipfelwelt, das ganze Jahr über zieht es Sport- und Naturbegeisterte in die Alpen. Viele freuen sich auf einen Aktivurlaub mit Wandern, Mountainbiken oder Rafting: Es gibt also viele gute Gründe, sich auf den Weg in die Region zu machen. Mit einer robusten, aber leichten Reisetasche, die sich auch als Rucksack verwenden lässt, können Sie Ihren Mitarbeitern oder Kunden die Anreise, aber auch die Mobilität in der Region erleichtern. So sind sie unbeschwert unterwegs und tragen Ihre Werbebotschaft im wahrsten Sinn des Wortes in die Welt hinaus.


Hoch und höher

Die österreichischen Alpen bieten allen Sportbegeisterten und Naturfreunden eine große Vielfalt, von den hügeligen Voralpen bis hinauf zu den Gletschern wie dem Hallstätter Gletscher am Dachstein oder der Pasterze, dem längsten Gletscher Österreichs am Großglockner. Dieser ist mit 3.798 Metern der höchste Berg Österreichs und für zahlreiche Bergsteiger somit ein besonderer Anreiz, ihrer Gipfelleidenschaft zu frönen. Diese Passion, die Welt von möglichst weit oben zu betrachten, hat schon viele Bergsteiger zum Versuch inspiriert, die höchsten Gipfel aller Kontinente zu bezwingen.

Diese so genannten „Seven Summits“ führt natürlich der Mount Everest (8.848 m) an, der höchster Gipfel Asiens und zugleich der höchste Berg der Welt ist. Der klassischen Aufteilung der Kontinente entsprechend folgen Südamerika mit dem Aconcagua (6.961 m), Nordamerika mit dem Denali (bis 2015 offiziell Mount McKinley, 6.190 m), Afrika mit dem Kibo (oft Kilimandscharo genannt, so heißt allerdings das ganze Massiv, 5.895 m), die Antarktis mit dem Mount Vinson (4.892 m), Europa mit dem Mont Blanc (4.810 m) und Australien mit dem Mount Kosciuszko (2.228 m). Es gibt allerdings noch Auffassungsunterschiede: Manche zählen den Elbrus (5.642 m) im Kaukasus zu Europa, dann ist er der höchste europäische Gipfel. Und wenn die Inselwelt Ozeaniens und das australische Festland gemeinsam als ein Kontinent gesehen werden, überragt der indonesische Puncak Jaya (4.884 m) seinen Festlandkollegen um das Doppelte.

Doch egal ob schroffe Gipfel der Superlative oder sanfte Erhöhungen der Mittelgebirge – die Vielfalt der Landschaften bringt auch eine Vielfalt der Möglichkeiten mit sich, Freizeit in einer Umgebung zu genießen, die zum seelischen und körperlichen Wohlbefinden beiträgt.


Die
VÖW-Werbemittelhändler finden für Sie das perfekte Werbemittel, die Ihrer Zielgruppe zum Gipfelsieg und Urlaubsfreuden verhilft. So bleiben Sie mit Ihrem Geschenk bei Ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern bestens in Erinnerung.

 

 

5/5 (6)

Bewertung

VÖW sensibilisiert Studierende der WU Wien für die Bedeutung von Werbeartikeln im Marketing-Mix

„Die Entscheider von morgen müssen heute schon wissen, wie haptische Werbung bestmöglich in ganzheitliche Werbe- und Marketingstrategien integriert werden kann“, fasst Kathrin Schneider, Sprecherin des VÖW, die Kernbotschaft ihres Gastvortrags an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) zum Thema Werbemittel im Marketing-Mix zusammen.

Auch das eindrucksvollste Werbegeschenk bringt nicht den gewünschten Effekt, wenn es nicht zur Zielgruppe passt und/oder völlig losgelöst von der übergeordneten Marketingstrategie konzipiert wurde. VÖW-Sprecherin Kathrin Schneider weiß wovon sie spricht. Als Werbemittel-Expertin berät sie seit Jahren erfolgreich Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Im Rahmen ihres Gastvortrags an der Wirtschaftsuniversität Wien referierte sie stellvertretend für den VÖW über erfolgreich umgesetzte Werbemittelkampagnen. Neben Praxisbeispielen wurde auch die zuletzt in Kooperation mit der WU entstandene Studie „Optimierung von Werbemitteln: Was will der Konsument?“ diskutiert.  


Werbemitteltrends im Auge behalten

Elektronische Speichermedien, Kaffeebecher und Kugelschreiber gehören nach wie vor zu den beliebtesten Werbegeschenken. Dies geht aus der im April 2019 veröffentlichten Studie hervor. Außergewöhnlichere Werbemittelideen können, auf den Anlass abgestimmt, beim Konsumenten punkten. Zahlreiche Best-Practice-Beispiele, die den Studierenden nähergebracht wurden, zeigten auf, wie wirkungsvoll Werbemittel im Marketing-Mix eingesetzt werden können.

4/5 (4)

Bewertung

Werbeartikel des Monats November 2019

Entspannende Momente im Advent, gemütlich und Smartphone-frei

Die Tage werden kürzer, kälter und grauer. Wenn es dann draußen so richtig ungemütlich ist, ziehen wir uns gerne in netter Gesellschaft nach drinnen zurück. Und dort sorgt das Werbemittel des Monats November für angenehme Ruhe beim gemütlichen Adventsplausch oder entspannenden Spieleabend: Mit einem Smartphone-Safe bescheren Sie Ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern wirklich schöne Stunden ohne Handystress.

Endlich hat sich die alte Freundesrunde wieder zusammengefunden zu einem gemütlichen vorweihnachtlichen Abend. Doch dann vibriert, brummt und blinkt es mal hier und mal da – und die gemütliche Stimmung ist beim Teufel. Hier sorgt Ihr nützliches Werbegeschenk in schöner Optik für vorweihnachtliche Ruhe: Ein Smartphone-Safe hilft Ihren Kunden und Geschäftspartnern, sich wertvolle ungestörte Zeit zu verschaffen. Ein Hüter oder eine Hüterin des Safes kann via persönlichen Code die Verantwortung für die eingeschlossenen Handys übernehmen, die anderen dürfen unbeschwert den Abend genießen und sich erholen. Und Smartphones, die wie ihre Benutzer untertags schon ein wenig Energie eingebüßt haben, können derweil über den Kabeldurchlass im Safe auch dort bequem wieder aufgeladen werden.

Gestalten Sie den Handysafe passend zu Ihrer Corporate Identity und zu Ihren Botschaften! Kreieren Sie einen bunten Eyecatcher oder einen dezenten Klassiker, je nachdem, wen Sie wie begeistern möchten. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie bei der Auswahl der passenden Box und beim Design, damit Sie Ihre Zielgruppe perfekt ansprechen können.

1/5 (1)

Bewertung