Der finale Werbeartikel-Run des Jahres hat begonnen

Pressemitteilung

Der finale Werbeartikel-Run des Jahres hat begonnen

Wien, am 18.09.2012 – Die letzten drei Monate des Jahres sind für die Werbeartikelhändler die wohl geschäftsintensivste Zeit. Egal ob Weihnachtsgeschenke oder Bestellungen für das kommende Jahr – zahlreiche Unternehmen setzen ihr restliches Marketing- bzw. Werbemittelbudget noch vor dem Jahreswechsel effizient und sinnvoll ein. Die Tatsache, dass Werbeartikel als Imageund Sympathieträger fungieren und Vertrauen in das werbende Unternehmen schaffen, hat nach wie vor große Bedeutung bei Unternehmen.

Immer mehr Geschäftsleute suchen den Weg zum Werbeartikel, um ihre Marke bzw. ihr Unternehmen erfolgreich nach außen zu kommunizieren. Markenkommunikation ist wieder zu einer beliebten und viel genutzten Werbeform geworden. „Vor allem die letzten drei Monate des Jahres sind für die Werbeartikelhändler eine sehr arbeitsintensive Zeit, weil viele Unternehmen nach dem richtigen Werbegeschenk suchen. Der VÖW bzw. seine Mitglieder stehen den KundInnen dabei beratend zur Seite und liefern Empfehlungen und Ideenvorschläge für den passenden Werbeartikel“, erklärt Konrad Godec, Präsident des VÖW. Markenkommunikation bringt außerdem den positiven Effekt mit sich, dass die/der EmpfängerIn des Werbeartikels gleichzeitig zum Markenträger wird. Darüber hinaus werden Werbeartikel überwiegend im privaten Umfeld genutzt und bleiben im Durchschnitt über ein Jahr im Besitz der EmpfängerInnen, was wiederum KundInnenbindung schafft.

Werbeartikel sind unmittelbar mit ihrer Botschaft verbunden
Da es sich bei Werbeartikeln häufig um Gebrauchsgegenstände handelt, wird die/der KonsumentIn bei jeder Benutzung an die Marke erinnert. Die vom Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V. in Auftrag gegebene DIMA-Studie belegt, dass bei „Die Marke zum Anfassen“ die Werbeerinnerung mit 57 % doppelt so hoch wie jene von Fernsehen (28 %) und wesentlich höher wie die von Radiowerbung (32 %). Während andere Werbeformen als lästig und störend wahrgenommen werden, wird der Werbeartikel von KundInnen durchwegs als positiv und nützlich eingestuft. Außerdem konnte im Rahmen der Studie festgestellt werden, dass Werbeartikel 88 % der Bevölkerung ab 14 Jahren erreichen – so viele wie kein anderes Medium.

Download Pressemitteilung:

19.08.2012 – Finaler  Werbeartikel-Run

Download Presseclipping:

30.11.2012 – OÖ Nachrichten

30.11.2012 – OÖ Nachrichten online

06.12.2012 – Wiener Zeitung

08.12.2012 – Kurier

Derzeit keine Bewertungen

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
  • VÖW-Expertin vermittelt Studierenden Know-how und Einblicke in die Praxis eines erfolgreichen Werbemitteleinsatzes
    Kathrin Schneider, Sprecherin des Verbands Österreichischer Werbemittelhändler (VÖW), konnte bei einem Gastvortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) die Entscheider von morgen auf die wichtige Rolle hinweisen, die gerade in einer digitalisierten Welt von der Haptik im Marketing-Mix eingenommen wird. Die bewährte Vortragsreihe am Marketing Department der WU „Marketing Insights – […]
  • Werbemittel „Made in Europe“ – sozial nachhaltig und klimaschonend
    Europa – was ist das? Eine von Zeus in Gestalt eines Stiers entführte phönizische Königstochter? Ein kleiner Zipfel im Westen der großen eurasischen Kontinentalplatte? Oder ist es gar kein Ort, sondern eine Idee, wie viele Philosophen oder auch Politiker meinen? Was auch immer Europa für viele verschiedene Menschen bedeutet – klar ist, dass der Begriff für mehr als nur eine geografische […]
  • Werbeartikel des Monats April 2020
    Grüner Börsenhandel für die Hosentasche „Grünes Geld“ bezeichnet die immer beliebter werdenden Kapitalanlagen, die nicht nur nach finanziellen Kriterien, sondern auch nach ökologischen, sozialen und ethischen Aspekten bewertet werden. Wer zusätzlich noch auf das gute, alte Bargeld setzt, kann mit unserem Werbeartikel des Monats April auf eine andere Form „grüner“ Geldwirtschaft zurückgreifen: […]
  • Mit Pflanzen gegen den Klimawandel
    Nach der langen, grauen Winterzeit beginnt es nun endlich so richtig zu grünen und zu blühen, gemeinsam mit den Pflanzen „blühen“ auch wir wieder auf. Im Frühling wird uns die positive Wirkung der Flora auf Körper und Geist zwar besonders bewusst, doch wir profitieren das ganze Jahr über vom Zusammenspiel von Sonne und Pflanzenwelt: Ohne den ältesten biochemischen Prozess der Welt, die […]
  • Werbeartikel des Monats März 2020
    Frühlingsbeginn mit der Natur in der Hand Mit den steigenden Temperaturen zieht es uns in die erwachende Natur. Es beginnt überall zu blühen und zu sprießen, die Wiesen werden wieder saftig grün und besonders jetzt ist uns der Wert einer unverfälschten Natur besonders bewusst. Mit einem Produkt aus dem nachwachsenden Rohstoff Gras können Sie bei umweltbewussten Kundinnen und Kunden punkten. Unser […]