Werbeartikel des Monats November 2020

Vorweihnachtliches Naschen mit gutem Gewissen

Der erste Adventsonntag steht vor der Tür und Omas Keksrezepte kommen wie jedes Jahr wieder zu Ehren. Die kalten, dunklen Wochen vor Weihnachten werden in vielen Familien genutzt, um süße Köstlichkeiten für die Festtage herzustellen – auf Naschkatzen und -kater wartet bereits das Schlaraffenland. Auch sich vegan ernährende Leckermäulchen müssen nicht verzichten, es gibt viele Süßigkeiten, die ohne tierische Produkte hergestellt wurden.

Ein Mini-Adventkalender mit 24 veganen Bonbons erfreut kleine und große Kinder und bringt in der Adventzeit Ihre Werbebotschaft täglich mit der freudigen Erwartung ans große Fest in  Verbindung. Und ein veganes Lebkuchenmännchen als wohlschmeckender Begleiter für die Kaffeepause im Büro oder zur gemütlichen Teestunde versüßt so manchem Ihrer Kunden im Namen Ihrer Marke die Zeit bis zum Heiligen Abend. Ein süßes Präsent, das die von Ihnen Beschenkten auch im Sinne des Tierwohls und des Klimaschutzes mit gutem Gewissen genießen können, ist somit eine perfekte Gelegenheit, um Ihre Markenbotschaft mit Verantwortungsbewusstsein und nachhaltigem Genuss zu verbinden.

Verbinden Sie Ihre Werbebotschaft mit klimaschonenden und den Tierschutz unterstützenden Produkten. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler beraten Sie gerne, wie Sie mit Ihrer Marke bei Ihren bewusst genießenden Kunden nachhaltig präsent sein können.

 

 

5/5 (1)

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
  • Die Stunde der Wahrheit für die Erde
    Nun schmilzt das Eis. Logisch, es ist ja Frühling! Doch leider schmilzt es aufgrund der fortschreitenden Erderwärmung immer stärker: Die Polkappen schrumpfen und die Gletscher der Erde ziehen sich immer weiter zurück, das Klima gerät aus der Balance – die „Doomsday Clock“ unseres Heimatplaneten steht nicht mehr „nur“ fünf vor zwölf, wir sind schon ganz knapp an Mitternacht dran … Um dieser […]
  • Darwins tierische Erkenntnisse
     Vor fast genau 190 Jahren, im Dezember 1831, stach Charles Darwin in See, um als naturwissenschaftlicher Begleiter einer Forschungsexpedition die „Schöpfungen Gottes in all seiner Schönheit und Vielfalt“ zu dokumentieren. Mit den aus dieser Reise gewonnenen Erkenntnissen handelte er sich zwar insbesondere in religiösen Kreisen viel Ärger ein – doch sein Werk „Die Entstehung der Arten“ war […]
  • Gut geschult mit dem VÖW
    Digital-fit-Offensive für Mitglieder – von Cyber-Sicherheit bis Social Media „Information ist nicht gleich Wissen“ – unter diesem Motto organisiert der Verband österreichischer Werbemittelhändler (VÖW) für seine Mitglieder qualifizierte Aus- und Weiterbildungsangebote. In diesem Herbst wurde mit ersten ExpertInnen-Vorträgen begonnen. Ziel ist es, interessierten VÖW-Mitgliedern in interaktiven […]
  • Ehre, wem Ehre gebührt!
    Das Ehrenamt ist in der österreichischen Gesellschaft fest verankert. 3,5 Millionen Österreicherinnen und Österreicher opfern regelmäßig ihre Freizeit, um sich für das Gemeinwohl einzusetzen, das sind fast 40 Prozent der Gesamtbevölkerung! Ob Rotes Kreuz oder Freiwillige Feuerwehr, Sportverein oder Tierschutz, Nachhilfe oder Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung im Alltag – die Palette […]
  • VÖW-Präsident Klaus Pohn im Gespräch mit der „Raiffeisenzeitung“ über haptische Werbung im digitalen Zeitalter
    Auch in einer zunehmend digitalen Welt sind analoge Werbegeschenke weiterhin ein beliebtes Thema. Klaus Pohn, Präsident des Verbandes österreichischer Werbemittelhändler, sprach vor Kurzem mit der „Raiffeisenzeitung“ über die Bedeutung haptischer Werbung im Spannungsfeld der Digitalisierung. Während die Digitalisierung infolge der Pandemie weltweit voranschritt, ging der Werbeartikelmarkt stark […]