Werbeartikel des Monats Oktober 2020

Nachhaltig schöne Erinnerungen schenken

Der Winter ist nicht mehr weit, und auch wenn uns hoffentlich noch einige schöne, goldene Herbsttage bevorstehen, denken wir bereits mit einer gewissen Melancholie an die Leichtigkeit des Sommers zurück. Wie bittersüß ist es doch, sich an vergangene schöne Momente zu erinnern … Natürlich können wir dank Smartphone unsere sommerlichen Erlebnisse in einer Unzahl von Bildern festhalten, es gibt auch Urlaubstagebuch-Apps, doch viel nachhaltiger in Erinnerung bleiben handschriftlich festgehaltene Notizen.

Aus unserer Handschrift können wir auch nach langer Zeit unsere Stimmungen wieder nachvollziehen: Waren wir aufgeregt, in Eile, gab es Zeit und Muße, um wunderschöne Buchstaben zu malen und selbstvergessen noch ein Blümchen neben den Text zu zeichnen? Als Werbeträger mit persönlicher Note ist ein Notizbuch aus klimaneutralem Papier aus recycelten Fasern, ohne Zusatz von optischen Aufhellern und ohne Chlorbleiche das perfekte Geschenk, um Ihre Werbebotschaft in vielerlei Hinsicht nachhaltig mit angenehmen Erinnerungen zu verbinden. Ob als Tagebuch oder zum Notieren der Urlaubserlebnisse: Eine schöne Zeit wieder und wieder in der Erinnerung neu erleben zu können, wird die positive Bindung Ihrer Geschäftsfreunde und Kunden zu Ihrer Marke in der Zukunft stärken.

Verbinden Sie hochqualitative Trägermedien mit einem persönlichen Touch, um bei Ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern nachhaltig in positiver Erinnerung zu bleiben: Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler beraten Sie gerne!

 

 

3/5 (1)

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
  • Es grünt so grün …
    … aber nicht nur, wenn Spaniens Blüten blüh’n! Was Eliza Doolittle im Musical „My fair Lady“ zur Verbesserung ihrer Aussprache immer und immer wieder deklamieren muss, können wir zu Beginn des Sommers endlich in voller Pracht erleben: Saftiges Grün, bunte Blüten überall, erste saftige Früchte, frische Salate, knackiges Gemüse – gerade jetzt schlägt das Herz aller Gartenfreunde höher.   […]
  • „Man kann nicht nicht kommunizieren!“
    Dieser Satz gehört zur Grundlage der Kommunikationstheorie, die der österreichische Philosoph, Psychotherapeut und Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick mitentwickelt hat. Er besagt, dass Kommunikation allgegenwärtig ist, sei es durch Sprache, Körpersprache oder durch Verhalten, sei es durch Taten oder Unterlassungen. Seit der Entwicklung des Internets hat dieser Satz eine weitere […]
  • Klare Sicht voraus!
    Die ist nämlich unheimlich wichtig für uns, um uns in der Welt zurechtzufinden. Die große Bedeutung des menschlichen Auges für die Wahrnehmung der Umwelt erschließt sich aus der Tatsache, dass es für etwa 70 Prozent der täglichen Sinneserfahrungen verantwortlich ist. Deshalb haben sich die Menschen schon früh eine Sehhilfe konstruiert, um trotz einer angeborenen oder mit der Zeit erworbenen […]
  • Die Stunde der Wahrheit für die Erde
    Nun schmilzt das Eis. Logisch, es ist ja Frühling! Doch leider schmilzt es aufgrund der fortschreitenden Erderwärmung immer stärker: Die Polkappen schrumpfen und die Gletscher der Erde ziehen sich immer weiter zurück, das Klima gerät aus der Balance – die „Doomsday Clock“ unseres Heimatplaneten steht nicht mehr „nur“ fünf vor zwölf, wir sind schon ganz knapp an Mitternacht dran … Um dieser […]
  • Darwins tierische Erkenntnisse
     Vor fast genau 190 Jahren, im Dezember 1831, stach Charles Darwin in See, um als naturwissenschaftlicher Begleiter einer Forschungsexpedition die „Schöpfungen Gottes in all seiner Schönheit und Vielfalt“ zu dokumentieren. Mit den aus dieser Reise gewonnenen Erkenntnissen handelte er sich zwar insbesondere in religiösen Kreisen viel Ärger ein – doch sein Werk „Die Entstehung der Arten“ war […]