Werbeartikel des Monats September/Oktober 2013

Die indische und asiatische Küche hat in den letzten Jahren auch in Europa mehr und mehr Liebhaber gewonnen und liegt derzeit voll  im Trend. Vorrangig wird die leichte Koste mit viel Gemüse und wenig Fett und Fleisch zubereitet. Ihr Herzstück ist die Gewürzvielfalt – neue und bis dato fremde Geschmacksvarianten kommen ins Spiel. Hobbyköche und Fans der indischen und asiatischen Küche probieren immer wieder gerne Gewürzmischungen aus. Vielen von ihnen erzeugen eine innere Wärme – für viele ein Genuss, vor allem in der kalten Jahreszeit.
Das Gewürz-Trio sollte also in keiner Küche von Liebhabern der indischen und asiatischen Kost fehlen. Die Gläser, gefüllt mit Chili, Curry und Garam Masala, können mit dem Ständer aus Buchenholz platzsparend und dennoch jederzeit griffbereit in der Küche platziert werden. Der Vorteil liegt außerdem in der Wiederbefüllbarkeit der Gläser – auch einmal mit einem anderen Gewürz, je nach Wunsch und Geschmack. Das Gewürz-Trio ist dekorativ und erreicht hohe Erinnerungswerte an das werbende Unternehmen, da sich die Menschen in der Regel oft in ihren Küchen aufhalten und beim Kochen immer wieder nach Gewürzen greifen.
 

Derzeit keine Bewertungen

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
  • VÖW-Jahrestreffen 2024 in Retz: „Gemeinsam die Werbemittelbranche weiterentwickeln“
    Das diesjährige Sommermeeting des VÖW führte rund 60 Verbandsmitglieder, Händler und Lieferantenpartner ins niederösterreichische Weinviertel. Von 12. bis 14. Juni war der Althof Retz Schauplatz eines intensiven und freundschaftlichen Austausches, der dem Verband und seinen Mitgliedern immer wieder aufs Neue frische Impulse gibt. Heuer standen besonders die Innovationskraft und Dynamik im […]
  • Energie, ein teures Gut: Mehr Effizienz für weniger Geld
    Es ist ja leider nichts Neues, aber die Energiepreise sind nicht nur in lichte Höhen gestiegen, sondern sie haben es sich dort auch ziemlich bequem gemacht. So geht das WIFO davon aus, dass anhaltend hohe Energiepreise auch in den kommenden Jahren die wirtschaftliche Dynamik in Österreich hemmen werden. Doch es gibt durchaus einige Möglichkeiten, die Energieeffizienz seines Unternehmens zu […]
  • Ethisch nachhaltig handeln: Win-win für Händler und Kunden
    Seit Ende 2020 ist die CSDD-Richtlinie (Corporate Sustainability Due Diligence Directive) der EU und damit eine nachweislich sozial und ökologisch nachhaltige Lieferkette ein heiß umstrittenes Thema in Wirtschaft und Politik. Nach dem Motto „zwei Schritte vor und ein Schritt zurück“ (und manchmal auch umgekehrt …) ist das per Dezember 2023 verabschiedete europäische Lieferkettengesetz noch nicht […]
  • Zuverlässige Nachhaltigkeit dank Produkten „Made in Europe“
    Das Jahr 2024 beginnt – sagen wir einmal euphemistisch – interessant … Mediale Hiobsbotschaften scheinen nur so auf uns einzuprasseln: Das krisenhafte aktuelle Weltgeschehen mit Kriegen in der Ukraine und im Nahen Osten und der daraus resultierenden Unsicherheit für die Schifffahrt im Schwarzen Meer oder in der Straße von Hormus, für die Weltwirtschaft gefährliche Entwicklungen in China […]
  • Regionalität boomt
    „Raiffeisenzeitung“ setzt auf VÖW-Know-how In einem Gespräch mit der „Raiffeisenzeitung“ anlässlich des Weltspartages erläuterte Klaus Pohn, Präsident des Verbandes österreichischer Werbemittelhändler (VÖW), die aktuellen Trends in der Werbeartikelbranche und betonte die große Wirksamkeit haptischer Werbung im Marketingmix. Lokale und regionale Produktion Der Weltspartag ist – vor allem in […]