Werbeartikel des Monats Dezember 2020

Werben mit Respekt für unsere Umwelt

Am Jahresende wird meist Bilanz gezogen. 2020 hat gezeigt, wie schnell sich Rahmenbedingungen ändern können und wie zerbrechlich scheinbar stabile Systeme sind. Umso wichtiger ist es, sich auf Werte zu besinnen, die uns helfen, schwierige Zeiten zu bewältigen, und die eine starke Grundlage für eine nachhaltige Weiterentwicklung unserer Gesellschaft bieten.

Respekt ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wir alle wollen ernst genommen und so akzeptiert werden, wie wir sind. Er ist der Kitt der Gesellschaft und ein Gradmesser dafür, wie achtsam wir miteinander umgehen. Es ist schon aus ökonomischen Gründen selbstverständlich, bei der Wahl der Werbemittel auf die Bedürfnisse der Beschenkten zu achten. Spüren diese aber auch eine darüber hinausgehende ehrliche Wertschätzung von Ihrer Seite, werden sie Ihre Werbebotschaft noch nachhaltiger positiv wahrnehmen und sich mit Ihrer Marke verbunden fühlen. 

Unsere Umwelt wird davon geprägt, wie respektvoll wir mit ihr umgehen. Dies gilt nicht nur unseren Mitmenschen gegenüber, sondern auch für die Natur. Zu lange sind wir unserer Lebensgrundlage mit zu wenig Respekt begegnet, nun spüren wir, wie dieser Mangel an Achtsamkeit und Wertschätzung auf uns zurückfällt. Wenn Sie für Ihre Kampagne ökologisch nachhaltige Produkte einsetzen, beweisen Sie Ihren respektvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und können auch Ihre Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter mit ins Boot holen, um der Natur den Respekt zu erweisen, den sie verdient.

 

Beweisen Sie bei Ihrem Werbemitteleinsatz respektvollen Umgang mit Ihrer Umwelt. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler helfen Ihnen dabei, bei Ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern auch 2021 mit Ihrer nachhaltigen Markenbotschaft positiv in Erinnerung zu bleiben.

 

 

 

5/5 (1)

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
  • Ethisch nachhaltig handeln: Win-win für Händler und Kunden
    Seit Ende 2020 ist die CSDD-Richtlinie (Corporate Sustainability Due Diligence Directive) der EU und damit eine nachweislich sozial und ökologisch nachhaltige Lieferkette ein heiß umstrittenes Thema in Wirtschaft und Politik. Nach dem Motto „zwei Schritte vor und ein Schritt zurück“ (und manchmal auch umgekehrt …) ist das per Dezember 2023 verabschiedete europäische Lieferkettengesetz noch nicht […]
  • Zuverlässige Nachhaltigkeit dank Produkten „Made in Europe“
    Das Jahr 2024 beginnt – sagen wir einmal euphemistisch – interessant … Mediale Hiobsbotschaften scheinen nur so auf uns einzuprasseln: Das krisenhafte aktuelle Weltgeschehen mit Kriegen in der Ukraine und im Nahen Osten und der daraus resultierenden Unsicherheit für die Schifffahrt im Schwarzen Meer oder in der Straße von Hormus, für die Weltwirtschaft gefährliche Entwicklungen in China […]
  • Regionalität boomt
    „Raiffeisenzeitung“ setzt auf VÖW-Know-how In einem Gespräch mit der „Raiffeisenzeitung“ anlässlich des Weltspartages erläuterte Klaus Pohn, Präsident des Verbandes österreichischer Werbemittelhändler (VÖW), die aktuellen Trends in der Werbeartikelbranche und betonte die große Wirksamkeit haptischer Werbung im Marketingmix. Lokale und regionale Produktion Der Weltspartag ist – vor allem in […]
  • Campen mit Köpfchen
    Die Sommerzeit ist Reisezeit, ist Urlaubszeit – und sie ist die schönste Campingzeit! Nun wären wir Menschen in der Urzeit eigentlich die perfekten Camper gewesen, denn als Jäger und Sammler mussten unsere Vorfahren immer dorthin ziehen, wo es Nahrung gab. Doch im Gegensatz zu den heutigen Freizeitnomaden blieb ihnen da keine Wahl. Wir können heute aber beides genießen: Das Gefühl, irgendwo […]
  • VÖW-Jahrestreffen 2023 im Pielachtal: Die Werbemittelbranche erwartet eine spannende Zukunft
    Das traditionelle Sommermeeting des VÖW führte dieses Jahr ins Steinschaler Dörfl im niederösterreichischen Pielachtal. Bei der das Treffen einleitenden Generalversammlung zog VÖW-Präsident Klaus Pohn Bilanz der Jahre 2022 und 2023 und präsentierte die nächsten Vorhaben zur Sicherung einer positiven Weiterentwicklung des Verbandes. Am 14. und 15. Juni nutzen rund 90 VÖW-Mitglieder, Händler und […]