Werbeartikel des Monats Juli 2021

Energie tanken mit der Kraft der Sonne

Je mehr wir das Weltall erforschen, desto mehr wird uns bewusst, welch unglaubliches Wunder unser Planet ist. Weltraumteleskope blicken über hundert Trilliarden Kilometer ins Universum, wir können Milliarden von Galaxien und darin wieder Milliarden von Sternen sehen. Und von all den Himmelskörpern, die uns bis heute bekannt sind, gibt es nur auf der Erde Leben. Daher müssen wir mit unserem Heimatplaneten wesentlich achtsamer umgehen als bisher, denn wir können uns nicht einfach schnell einmal ein anderes Zuhause suchen.

Mit einem Solarbaum aus umweltfreundlichen Materialien, der die Energie der Sonne speichert und sie per USB-Anschluss wieder an andere Geräte abgibt, können Sie Ihren Geschäftsfreunden dem Geist des Umweltschutzes entsprechend eine nachhaltige Freude bereiten. Das Bäumchen mit Solarzellen in Form von Ginkgo-Blättern einfach auf den Schreibtisch gestellt, und schon nach kurzer Zeit können Ihre Kunden ihr Mobiltelefon, Tablet oder ein anderes mobiles Gerät mit neuer Energie versorgen. Durch die Verbindung von Innovation, Umweltschutz und formschönem Design wird Ihre Markenbotschaft bei Ihrer Zielgruppe nachhaltig positiv in Erinnerung bleiben.

 

Nutzen Sie die Energie der Quelle unseres Lebens, der Sonne, um Ihre Marke und Ihre Werbebotschaft mit einer positiven Message im Sinne des Umweltschutzes zu platzieren. Unsere zertifizierten VÖW-Werbemittelhändler unterstützen Sie mit ihrem Know-how dabei!

 

 

5/5 (1)

Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
  • VÖW-Jahrestreffen 2024 in Retz: „Gemeinsam die Werbemittelbranche weiterentwickeln“
    Das diesjährige Sommermeeting des VÖW führte rund 60 Verbandsmitglieder, Händler und Lieferantenpartner ins niederösterreichische Weinviertel. Von 12. bis 14. Juni war der Althof Retz Schauplatz eines intensiven und freundschaftlichen Austausches, der dem Verband und seinen Mitgliedern immer wieder aufs Neue frische Impulse gibt. Heuer standen besonders die Innovationskraft und Dynamik im […]
  • Energie, ein teures Gut: Mehr Effizienz für weniger Geld
    Es ist ja leider nichts Neues, aber die Energiepreise sind nicht nur in lichte Höhen gestiegen, sondern sie haben es sich dort auch ziemlich bequem gemacht. So geht das WIFO davon aus, dass anhaltend hohe Energiepreise auch in den kommenden Jahren die wirtschaftliche Dynamik in Österreich hemmen werden. Doch es gibt durchaus einige Möglichkeiten, die Energieeffizienz seines Unternehmens zu […]
  • Ethisch nachhaltig handeln: Win-win für Händler und Kunden
    Seit Ende 2020 ist die CSDD-Richtlinie (Corporate Sustainability Due Diligence Directive) der EU und damit eine nachweislich sozial und ökologisch nachhaltige Lieferkette ein heiß umstrittenes Thema in Wirtschaft und Politik. Nach dem Motto „zwei Schritte vor und ein Schritt zurück“ (und manchmal auch umgekehrt …) ist das per Dezember 2023 verabschiedete europäische Lieferkettengesetz noch nicht […]
  • Zuverlässige Nachhaltigkeit dank Produkten „Made in Europe“
    Das Jahr 2024 beginnt – sagen wir einmal euphemistisch – interessant … Mediale Hiobsbotschaften scheinen nur so auf uns einzuprasseln: Das krisenhafte aktuelle Weltgeschehen mit Kriegen in der Ukraine und im Nahen Osten und der daraus resultierenden Unsicherheit für die Schifffahrt im Schwarzen Meer oder in der Straße von Hormus, für die Weltwirtschaft gefährliche Entwicklungen in China […]
  • Regionalität boomt
    „Raiffeisenzeitung“ setzt auf VÖW-Know-how In einem Gespräch mit der „Raiffeisenzeitung“ anlässlich des Weltspartages erläuterte Klaus Pohn, Präsident des Verbandes österreichischer Werbemittelhändler (VÖW), die aktuellen Trends in der Werbeartikelbranche und betonte die große Wirksamkeit haptischer Werbung im Marketingmix. Lokale und regionale Produktion Der Weltspartag ist – vor allem in […]